Dafür setzen Wir uns ein

Unser Anspruch ist ein entspanntes und ausgeglichenes Miteinander im Rudel.

Wir bewegen uns, wir spielen, wir fressen und wir entspannen.

Bei den Rudelfreunden kommt jeder Hund zufrieden und ausgeglichen wieder nachhause.

Unsere Betreuung besteht aus verschiedenen Elementen:

- soziale Interaktion im Rudel

- körperliche sowie mentale Auslastung

- Versorgung der Hunde

Das Verhältnis ist maßgeblich für das Gleichgewicht des Hundes. Dieses Gleichgewicht zu erreichen ist das Ziel der Rudelfreunde.

Das Schöne am Rudel

Der Hund ist von Natur aus kein Einzelgänger. Sondern er ist für das Leben in einem Familienverband, dem Rudel geschaffen. Hunden ist das Prinzip des Rudelverhaltens angeboren. Innerhalb seines Rudels findet der Hund moralische und körperliche Unterstützung und profitiert vom Schutz der Gemeinschaft. 
Heutzutage leben die meisten Hunde nur noch im Rudel ihrer menschlichen Familie. Bei der Betreuung durch RudelFreunde wird jedem Hund ein Rudelleben mit seinen Artgenossen ermöglicht und sehr großen Wert auf diesen Teil des Rudel-Lebens gelegt.

Viele von uns haben mit der Zeit vergessen, dass jeder einzelne Hund dazu erschaffen wurde uns zu unterstützen, sei es bei der Jagd, im Rettungsdienst oder um eine Herde zu treiben. Ich könnte noch viel mehr Jobs unserer Vierbeiner aufzählen. Unsere Hunde haben sich mehr und mehr an das schnelle und rasante Leben ihrer menschlichen Rudelführer gewöhnt und angepasst.

Die Möglichkeiten die sich mir auf den Spaziergängen bieten, die Hunde mental und körperlich auszulasten sind groß. Ziel ist es den Geist und den Körper des Hundes zu fördern.

Die Kombinationen aus verschiedensten kleinen Ereignissen machen den Tag mit den RudelFreunden zum Abenteuer.

Ob groß ob klein, ob leicht ob schwer. Bei uns Rudelfreunden hat bis jetzt jeder seinen Platz im Rudel gefunden.
Ob groß ob klein, ob leicht ob schwer. Bei uns Rudelfreunden hat bis jetzt jeder seinen Platz im Rudel gefunden.